środa, 12 stycznia 2011
call for reflection

Hello Stefan, this time of year - and particularly this difficult time when all of our minds are on what happened in Arizona last weekend - call for reflection. And the truth is, we need some real conversation - some honest dialogue - about where we've been these last years and where we're headed, as a country.

This morning I laid out some of my own thoughts - some personal thoughts - and I wanted to share them with all of you. You can see it and read it on the Washington Post by clicking here.

I’ll be back in touch very soon.

John Kerry

Sent: Tuesday, January 11, 2011 9:40 PM
Subject: Some personal thoughts
Tagi: John Kerry
11:56, kultur , USA
Link
poniedziałek, 03 stycznia 2011
bis spätestens 24. Jänner 2011 Ihre schriftliche Bewerbung als: Direktion "Inatura" - Naturwissenschaft

Die inatura Dornbirn zählt zu den bekanntesten und best besuchten naturkundlichen Museen im Bodenseeraum. Die Verbindung von interaktiver Erlebnisausstellung und wissenschaftlicher Forschung über die Natur in Vorarlberg ist einzigartig und stellt durch ihre Präsentation in einem der historisch bedeutsamen Industrieareale einen weiteren Meilenstein in der städtebaulichen Entwicklung von Dornbirn dar. Aufgrund einer Veränderung in der Geschäftsleitung der inatura Erlebnis Naturschau GmbH -
www.inatura.at - gelangt diese Stelle zur Ausschreibung.


Direktion "Inatura" - Naturwissenschaft

IHR ATTRAKTIVES TÄTIGKEITSFELD

■Leitung und Koordination von Wissenschaft, Forschung und Beratung
■Setzen von Standards und Vorgaben für die naturkundliche Sammlung
■Geschäftsführung für den Vorarlberger Naturschutzrat
■Ausstellungsplanung und operative inhaltliche Ausstellungsbetreuung
■Museumspädagogik
■Dialog mit den Medien in diesen Bereichen
■Mitarbeiterführung

WAS WIR UNS ERWARTEN

Aufgrund dieser inhaltlichen Schwerpunkte suchen wir eine Führungspersönlichkeit mit einem universitären Abschluss in einem naturwissenschaftlichen Fach, vorzugweise in Biologie, Botanik, Geologie, Zoologie oder vergleichbaren Studien. Das Fachwissen sollte durch mehrere berufliche Erfahrungsjahre gefestigt sein, von Vorteil sind Kenntnisse des Naturraumes Vorarlberg, einschlägige Erfahrungen im Museumsbereich sowie wissenschaftliche Publikationsnachweise. Wir erwarten uns sehr gute kommunikative und organisatorische Fähigkeiten sowie ausgeprägte Führungs- und Sozialkompetenz und die Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung. Da die Stelle in enger Kooperation mit der Geschäftsführung steht, ist Verständnis für die betriebswirtschaftlichen Grundlagen wichtig.

INFORMATIONEN UND KONTAKT

Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung mit vollständigen Unterlagen (Lebenslauf, Foto, Dienstzeugnisse) bis spätestens 24. Jänner 2011 an die von uns beauftragten Personalberater - Mag. Helmut Sepp und Christoph Kathan. 05572 890154 oder sepp@die-personalberater.at - Ref. 1635
Tagi: Austria
09:27, kultur , job
Link
Zakładki:
EU-Fotos
FREUNDE - PRZYJACIELE
IN POLEN - W POLSCE
KOSIEWSKI
Księga - Gästebuch
KULTUR
LITERATUR
Narodowi socjaliści - komuniści - inne
NASZE - UNSERE
POLONIA i Polacy poza granicami RP
SOWA
SOWA RADIO
SOWA VIDEO
UNIA & POLSKA
YES - POLAND